INTERSPORT Hübner Wandertag

Sonntag, 15. September 2019

In diesem Jahr wandern wir im Nord-Harz von Bad Harzburg aus in die direkte Umgebung. Unterstützt von 4 regionalen Wanderführern können wir in diesem Jahr 4 verschiedene Wandertouren mit vielen wissenswerten Informationen für Groß & Klein zu Flora & Fauna, dem voranschreitenden Waldumbau, zum Nationalpark Harz oder auch zur Geschichte im ehemaligen Grenzgebiet anbieten.
Luchsgehege und Rabenklippe liegen dabei auf allen Touren.

Zum Abschluss des Tages treffen sich alle Gruppen dann gegen 16 Uhr im Restaurant Hexenwerk in Bad Harzburg. Hier hat jeder die Möglichkeit sich auf eigene Kosten zu stärken und in netten Gesprächen den INTERSPORT Hübner Wandertag ausklingen zu lassen

Werfen Sie einen Blick in die Tourenbeschreibungen und teilen Sie uns bei der Anmeldung Ihre Wunschtour mit.

Tour 1 | 3 Burgen Route

„3 Burgen Route – kinderfreundlich, historisch informativ und mit Baumwipfelpfad-Besteigung“

Streckenlänge ca. 10 km

Streckenverlauf:  Gr. Burgberg HARZBURG-Ruine, Sachsenberg mit Sachsenburg, Kaltetalskopf auf 570 m, Rabenklippe Waldgaststätte und Luchsgehege, Tiefe Kohlstelle (Köhlerstelle), Abstieg durch das Kalte Tal  zum Baumwipfelpfad (hinterer Eingang mit Begehung des Höhenpfades)  über die Baumwipfel-Krone zum Ausgang. Anspruch: zu Beginn einige starke Steigungen.

Die Eintrittskarten zum Baumwipfelpfad müssen vorher erworben werden!

3 Burgen Route – kinderfreundlich, historisch informativ und mit Baumwipfelpfad-Besteigung

Tour 2 | Geschichte und Natur im Harz

„Kaiser in Büßergewand, Fluchttunnel, “Schwarze Gesellen”, große Tierräuber und kleine Waldräuber – Geschichte und Natur im Harz“

Streckenlänge ca.10km, Höhenmeter ca. 313m hinauf und 313m wieder hinunter

Streckenverlauf:  “relativ” steiler Anfangsaufstieg auf den Burgberg, dann leichtes Auf und Ab über Antoniusplatz, Säperstelle, Kreuz den deutschen Ostens, Rabenklippen, Tiefe Kohlstelle, Kaltes Tal, Ettershaus.

Kaiser in Büßergewand, Fluchttunnel, “Schwarze Gesellen”, große Tierräuber und kleine Waldräuber – Geschichte und Natur im Harz

Tour 3 | Große Wanderroute

„Große Wanderroute - botanische Einblicke in die Flora & Fauna des Harzes“

Streckenlänge ca.14km

Streckenverlauf:  Kattnäse, Rabenklippe, Uhlenklippe, Sachsenstein, Großer Burgberg, Kleiner Burgberg, Ettershaus/Hexenwerk

Kaiser in Büßergewand, Fluchttunnel, “Schwarze Gesellen”, große Tierräuber und kleine Waldräuber – Geschichte und Natur im Harz

Tour 4 | Tal der Ecker

„Abwechslungsreiche Tour zum und durch das ursprüngliche Tal der Ecker (ehemaliger innerdeutscher Grenzfluss)“

Streckenlänge ca. 15 km, gesamt 450hm, 2 starke Steigungen

Streckenverlauf:  Startpunkt Großparkplatz Bad Harzburg – unmittelbarer Aufstieg (200hm) zum Molkenhaus über die Ettersklippe, danach Abstieg über den Braunschweiger Weg zum Eckertal. Im Eckertal geht es dem schönen und ursprünglichen Fluss - der Ecker - entlang an der ehem. innerdeutschen Grenze. Nach einem längeren Talabschnitt erfolgt der anspruchsvolle Aufstieg (200hm) zu den Rabenklippen (Waldgaststätte). Oben angekommen hat man einen wunderbaren Blick zum Brocken. Hier befindet sich auch das Luchsgehege. Ab dem Luchsgehege geht es Richtung Großer Burgberg. Am Großen Burgberg erfolgt der Abstieg nach Bad Harzburg.

Abwechslungsreiche Tour zum und durch das ursprüngliche Tal der Ecker (ehemaliger innerdeutscher Grenzfluss)

Alle, die etwas schneller zu Fuß unterwegs sein möchten, können sich vom gleichen Startpunkt aus, unserer Asics-Trailrunning-Gruppe anschließen. Neben Testschuhen, Produkt-Know-How und einigen Überraschungen wartet auf die Trailrunner-Gruppe eine anspruchsvollere Wegführung über den großen Burgberg.  

Hier geht`s zur Anmeldung zum ASICS -Trail-Run-Event

Start für alle Touren ist 10.00 Uhr ab Parkplatz Bad Harzburg. Wir planen 2 kleine Pausen zur Stärkung ein (bitte Getränke und Verpflegung selbst mitbringen) Denken Sie bitte an wettergerechte Bekleidung, sichere Wanderschuhe und gute Laune.

Wie im letzten Jahr bieten wir wieder von jeder Stadt (Dresden, Leipzig, Magdeburg & Havelpark Dallgow oder EKZ Wust Brandenburg) aus einen Bustransfer an. Für die Kostendeckung des Transfers veranschlagen wir deshalb eine Teilnehmergebühr von 30,- € / Person (Kinder bis 16 Jahre 15,-€ / Kind).

Natürlich ist auch eine Teilnahme an der Wanderung mit Eigenanreise (Kosten tragen die Teilnehmer) möglich.

Sichern Sie sich jetzt schon Ihre Teilnahme und melden Sie sich über unser Kontaktformular an.

Die Bestätigung für die Durchführung des Wandertags und die Rechnungslegung über die Teilnehmergebühr erhalten Sie im August 2019 von uns per Mail.

Ungültige Eingabe
Bitte tragen Sie Ihren Vornamen ein.
Bitte tragen Sie Ihren Nachnamen ein.
Bitte tragen Sie Ihre E-Mailadresse ein.
Ihre Telefonnummer unter der wir Sie erreichen können.
Ihre Telefonnummer unter der wir Sie erreichen können.
Ihre Telefonnummer unter der wir Sie erreichen können.
Bitte tragen Sie Ihre E-Mailadresse ein.
Ihre Telefonnummer unter der wir Sie erreichen können.
Ungültige Eingabe
Bitte tragen Sie Ihre Nachricht ein.
Datenschutzerklärung

Wenn Sie uns eine Nachricht per Kontaktformular senden, so erheben, speichern und verarbeiten wir Ihre Daten nur, soweit dies für die Abwicklung Ihrer Anfrage und für die Korrespondenz mit Ihnen erforderlich ist.

Ungültige Eingabe

Zum Newsletter anmelden. Kostenlos und unverbindlich!

Unsere Webseite verwendet Cookies, um Ihnen einen optimalen Service zu bieten. Wenn Sie auf dieser Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie Nutzung zu. Hinweise zum Datenschutz